Herzlich willkommen!

Toll, dass Sie neugierig sind und unsere Seite besuchen. Getreu dem Agenda-Motto „Global denken – lokal handeln“ finden Sie hier alle Informationen rund um unseren Verein, unsere Projekte und über Meldorf unter dem Fokus der Nachhaltigkeit. Viel Spaß beim Stöbern.

Auch ein langer Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Wer sich auf den Weg macht, wird Fragen haben. Wir freuen uns, wenn Sie uns kontaktieren. Vielleicht finden wir gemeinsam Antworten zu einem nachhaltigen, lokalen Handeln und entwickeln Ideen für Projekte.

Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Mail. Vielen Dank.

Aktuelles

NEU: jetzt auch bei Facebook und Instagram

… folgt uns, abonniert uns und liked uns ;). Wir freuen uns auf euer feedback

pilze sammeln in der essbaren stadt

Pilze sammeln mit Thomas Pruß

 Am Sonntag, den 1. Nov. um 10 Uhr geht Herr Pruß mit uns auf Pilztour! 

Die Pilztour wird ca. 2 Stunden dauern, anschließend wird es noch eine Abschlussbesprechung geben. Anmeldung sind bis zum 27.10. per email unter info@agenda21-meldorf.de möglich. Wer hat Lust mitzukommen? Je nach Wetterlage kann das Programm angepasst werden. Die Kosten liegen bei € 15,- pro Person, 10 Teilnehmer können maximal teilnehmen. Bitte unbedingt anmelden.

Mitzubringen sind ein Korb (weder Plastik noch Jute), ein Messer und ein Reinigungspinsel,-bürste. Treffpunkt: Gaststätte Zur Erholung in Krumstedt.

faire woche auch in meldorf

Stadt-Rallye bis zum 31.10.2020

Sich auf den Weg machen, um Meldorf besser kennenzulernen, das ist die Idee der Stadtrallye von Agenda 21 für Meldorf. Es geht allein, ist in Teams oder in der Familie natürlich lustiger. Obendrein ist es ein gutes Cittaslow-Projekt, weil es den Blick für die Stärken der Stadt und deren Lebensqualität schärft. Wir haben Sophie Speidel, Greta Horstmann und Anny Schmidt gebeten, mit dem Blick von jungen Menschen durch die Stadt zu gehen und Fragen zu entwickeln. Da heute fast alle mit Smartphones ausgestattet sind, hat Anja Kühne die Fragen und Antworten digitalisiert. Und sofort nach Absenden eurer Antworten bekommt ihr die richtigen Lösungen. Viel Spaß!

Das Team der Stadt-Rallye

Foto: Nils Leifeld (von links: Anja Kühne, Anke Cornelius-Heide (Vorsitzende), Sabine Egge-Witt (Kunst & Krempel), Greta Horstmann, Sophie Speidel, Anny Schmidt fehlt auf dem Foto)

Gemeinsam die regionale Wirtschaft stärken

Die Corona Krise bedroht nicht nur Leben sondern auch wirtschaftliche Existenzen. Sehr betroffen von den Schließungs-Maßnahmen sind der Fachhandel, Dienstleister*innen, gastronomische Betriebe und Kulturschaffende. Deshalb der Appell an alle Bürger*innen: Erwerben Sie Meldorf-Gutscheine, kaufen Sie in unseren Geschäften ein und nutzen Sie die hiesigen Dienstleister sobald diese alle wieder arbeiten dürfen. Unsere lokalen Betriebe sind es, die hier Arbeitsplätze schaffen, Gewerbesteuer zahlen und Vereine unterstützen.  Schöne Geschäfte, Cafés und Restaurants beleben die Innenstadt und sorgen für Lebensqualität. Machen Sie mit! Auch das bedeutet Nachhaltigkeit. Agenda 21 ist dabei.

unsere Projekte

Kunst & Krempel

Immer in der ersten Woche der Sommerferien ist es so weit: Das Hämmern, Sägen und Lachen von bis zu 150 Schulkindern erfüllt den Rathausplatz.

Essbare Stadt

Das sind öffentliche Flächen mit „Essbarem“, z. B. Obstbäumen wie Äpfel und Pflaumen, die für den persönlichen Eigenverbrauch geerntet …

Naturlehrpfad Meldorf

In jahrelanger Detailarbeit wurden in Meldorf drei Lehrpfade entwickelt, um für die heimische Flora und Fauna zu sensibilisieren.

Faire Woche

Seit 2014 ist Meldorf Fairtrade Stadt. Die Stadtvertretung hat einen entsprechenden Beschluss gefasst, viele Betriebe führen mindestens zwei fair gehandelte Produkte in …

Agenda21

Unsere Ziele für eine zukunftsfähige Entwicklung in Meldorf

 

17 Ziele für nachhaltige Entwicklung in Meldorf

Die17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030, die Sustainable Development Goals (SDGs), richten sich an alle: die Regierungen weltweit, aber auch die Zivilgesellschaft, die Privatwirtschaft und die Wissenschaft.
Foto: Bundesregierung

Impressionen

Bilder von unseren Projekten, mehr Bilder gibt es in der Galerie